Was verdient man als Gesundheits- und Krankenpfleger?

Wie hoch ist das Gehalt für Krankenpfleger und Krankenschwestern im Beruf und in der Ausbildung in Deutschland? Diese Frage bekommen die Mitarbeiter der TMI GmbH öfters gestellt. Im Folgenden haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt, bei der Sie sich einen Überblick über den Verdienst in diesem Berufszweig des Gesundheitswesens verschaffen können

Ausbildungsgehalt als Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Findet die Ausbildung in einem öffentlichen Betrieb statt, findet fast ausschließlich ein doch sehr vorteilhafter Tarifvertrag seine Anwendung. Dementsprechend kann das zu erwartende Gehalt relativ genau beziffert werden. Allerdings kann das Gehalt in privaten Krankenhäusern stark nach unten abweichen, da diese nicht an den Tarifvertrag gebunden sind.

Durchschnittlich verdient ein/e Gesundheits- und Krankenpfleger/in in der Ausbildung folgendes Gehalt nach Tarifvertrag:

  • 970 Euro brutto pro Monat im 1. Ausbildungsjahr
  • 1040 Euro brutto pro Monat im 2. Ausbildungsjahr
  • 1200 Euro brutto pro Monat im 3. Ausbildungsjahr

Einstiegsgehalt als Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Nachdem die Ausbildung erfolgreich absolviert wurde und man als frisch gebackene/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in ins Berufsleben einsteigt, hängt das Einstiegsgehalt davon ab ob die zuständige Einrichtung nach Tarifvertrag handelt oder nicht. Die Höhe des Gehalts hängt im Tarifvertrag von der Entgeltstufe ab, in der man eingruppiert ist – zumindest in allen öffentlichen Einrichtungen.
Das Durchschnittseinstiegsgehalt in Deutschland liegt etwa bei 2.000 – 2.400€ brutto.

Gehalt im späteren Berufsleben von Gesundheits- und Krankenpflegern

Der Verdienst von Gesundheits- und Krankenpflegern hängt nicht nur stark davon ab, ob die Einrichtung bei der man eingestellt ist nach Tarifvertrag handelt oder nicht, sondern auch in welcher Region oder Bundesland man beschäftigt ist und auch ob man diverse Fort- und Weiterbildungen absolviert hat. In NRW, wo die TMI GmbH ihren Hauptsitz hat, kann ein/e Gesundheits- und Krankenpfleger/in ohne Fachweiterbildung mit etwa 2.000 – 3.100€ brutto rechnen. Das kann aber mit einer Fachweiterbildung noch deutlich gesteigert werden.


Aber das ist noch nicht alles – TMI verspricht Ihnen eine maximale Gehaltsgarantie! Das bedeutet, dass Sie im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses der Arbeitnehmerüberlassung garantiert mindestens 20% mehr auf Ihr aktuelles Gehalt verdienen – egal in welcher vorherigen Einrichtung oder Bundesland Sie auch gearbeitet haben. Sie haben mit uns auch die Möglichkeit ein Arbeitsverhältnis auf Direktvermittlung einzugehen.

>> Mehr über die Arbeit der TMI GmbH für Pflegekräfte finden Sie hier.

>> Werfen Sie auch einen Blick auf unsere offenen Stellenanzeigen.

Ihr(e) Ansprechpartner(in) bei Fragen

André Herveille

Managing Director Deutschland

+49 (0)171 968 6395

a.herveille@tmi-jobservices.de

Wir handeln nach iGZ-Tarifvertrag

Initiativbewerbung

Nicht die passende Stelle gefunden? Dann ergreifen Sie jetzt die Initiative!

Kontaktieren Sie uns

TMI GmbH
Nobelstraße 3-5
41189 Mönchengladbach

Tel.: +49 (0)2166 989 31 01
Fax: +49 (0)2166 965 12 49

E-Mail: info@tmi-jobservices.de

TMI verwendet Tracking-Cookies. Diese Cookies speichern anonyme Daten über Ihren Besuch, um die Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.